Was Heuschrecken und andere Insekten mit Change im Unternehmen gemeinsam haben

Ein Experiment

 

Wussten Sie, dass über zwei Milliarden Menschen auf der Welt über 1.900 Arten von Insekten essen? Und das ist ganz logisch! Nehmen wir uns beispielsweise die Heuschrecke unter die Lupe und vergleichen sie mit dem altbekannten Rind.

Für ein Kilo Rindfleisch wird sechsmal so viel Futter gebraucht wie für ein Kilo Heuschrecken. Vergleicht man den Verbrauch von Wasser, so schneidet das Kilo Rindfleisch negativ gleich mit dem 12-Fachen ab. Und das gute Kilo Rindfleisch nimmt noch dazu 16-mal so viel Platz auf der Erde ein wie ein Kilo der kleinen Insekten.

Von einem Rind können max. 40 % verzehrt werden, der Rest sind Knochen und Knorpel, die entsorgt werden müssen. Von den Heuschrecken trennen Sie lediglich Flügel und Kopf ab und voilà: 80 % des Tieres sind feinstes Fleisch, das noch dazu lebensnotwendige Nährstoffe wie ungesättigte Fettsäuren, Zink, Eisen und viele Vitamine enthält.

Diejenigen, die sich bereits für die Heuschrecken und gegen das Rind entschieden haben, tragen wesentlich zum Umweltschutz bei, da für den Konsum von einem Kilo Heuschrecken in Summe neunmal weniger Emissionen freigesetzt werden als für ein Kilo Rindfleisch.

Ist es für Sie also auch logisch, warum bereits zwei Milliarden Menschen weltweit die Vorteile der Insekten genießen? Schön, dass Sie zustimmen.

Erzählen Sie diesen Vergleich, diesen Mehrwert der Heuschrecken doch auch Ihren Führungskräfte-Kolleginnen und -Kollegen. Diese werden nicken und zustimmen und Ihnen recht geben, dass die Heuschrecken eindeutig besser abschneiden als die Rinder.

Und haben dann alle in den Chor eingestimmt, setzen Sie die neu gewonnene Erkenntnis in die Tatsache um und ändern Sie ab sofort den Speiseplan in der Betriebskantine!

Diese Woche gibt´s:

Ah ja – und das ist der Punkt, an dem der Change nun richtig spürbar wird, in diesem Fall vorwiegend durch den Widerstand der völlig überraschten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die nun vor vollendeten Change-Tatsachen stehen und auf den Veränderungszug sicher nicht mit voller Begeisterung aufspringen werden.

Erfolgreiches Change-Management beginnt mit sinnstiftenden, einladenden Zielen. Das wäre anhand unseres Beispiels auch gelungen. Die nächsten Schritte in einem Change-Prozess bis hin zur Verankerung der Veränderung im Betriebsalltag sind allerdings keine Selbstläufer!

Wenn Sie sich für Ihr Unternehmen erfolgreiche Veränderungsprojekte wünschen, dann begleiten wir Sie gerne vom Set-up und von der Konzeption bis hin zur Implementierung, erarbeiten mit Ihnen einen sinnvollen Weichenstellplan und geben Ihnen die richtigen Werkzeuge, um die interne Kommunikation sicherzustellen.

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Gespräch und Ihr Angebot.

 

     People 
make the 
    difference.