Menu Content/Inhalt
Engagement

Institut zur Cooperation bei Entwicklungs-Projekten

Image

Die Entwicklungsorganisation ICEP ist 1996 als private, unabhängige Initiative entstanden, um von Österreich aus einen effektiven Beitrag zur globalen Armutsbekämpfung zu leisten. ICEP konzipiert und implementiert Ausbildungsprojekte in Zusammenarbeit mit lokalen Partnerorganisationen in Afrika, Mittelamerika und Zentralasien. ICEP setzt dabei auf Empowerment: Das bedeutet, Menschen die Chance zu geben, ein selbst bestimmtes Leben auf Grundlage der eigenen Arbeit zu führen und an gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Prozessen teilzuhaben.

Darüber hinaus trägt ICEP zur Sensibilisierung der Gesellschaft für die Anliegen der Entwicklungsländer innerhalb Europas bei. Mit corporAID hat ICEP eine Plattform geschaffen, um globale Armutsbekämpfung auch als Nutzen für die Wirtschaft zu thematisieren und österreichische Unternehmen im Rahmen ihrer CSR Strategien zu motivieren, sich global zu engagieren. Sprachrohr dieser Initiative ist das corporAID Magazin, das 4 Mal im Jahr erscheint und über Globalisierung, Wirtschaft und Entwicklung, globale CSR und Sustainability informiert.

ICEP Website

^ nach oben



Malteser Hospitaldienst Austria (MHDA)

Der Malteser Hospitaldienst Austria (MHDA) ist eine von vielen Organisationen des weltweit tätigen Malteser Ritterordens. In Österreich ist der MHDA die einzige Rettungs- und Hilfsorganisation dieser Größe, mit rein ehrenamtlichen, freiwilligen Mitarbeitern. Lediglich in der Administration helfen vier angestellte Sekretärinnen und ein Buchhalter aus. Alle anderen Tätigkeiten, auch die Wartung des Materials, die Organisation der Dienste und vieles mehr, werden von den unentgeltlich arbeitenden Mitgliedern in ihrer Freizeit ausgeführt.

Die Malteser sind den Bundesländern entsprechend in sieben Bereiche gegliedert.

Malteser Website