Toolbox

Für Sie haben wir erste Tools zum kennenlernen und ausprobieren bereitgestellt. 

 

5+1 effektive Coachingfragen für Führungskräfte in herausfordernden Situationen

5+1 effektive Coachingfragen für Führungskräfte in herausfordernden Situationen

Welche Fähigkeiten haben Sie um die Herausforderung zu meistern, die sie bis jetzt noch nicht eingesetzt haben?

Angenommen die herausfordernde Situation wäre gelöst, woran würden es Ihre Kolleginnen und Kollegen bemerken?

Was würde XY an Ihrer Stelle jetzt machen?

Was könnten Sie jetzt tun, um es noch schlimmer zu machen?

Auf einer Skala von 1-10: wie herausfordernd ist die Situation für Sie? Und welche möglichen Schritte können Sie unmittelbar gehen, um auf der Skala eine Stufe herunter zu kommen?

Was wäre die zweitbeste Lösung?

Entwicklungsfokussiertes Führen

Entwicklungsfokussiertes Führen

Nehmen Sie sich das Arbeitsblatt zur Hand.

a) Welche Meilensteine würden Sie im Pfeil für Ihre MitarbeiterInnen noch ergänzen?
b) Tragen Sie Ihre MitarbeiterInnen entlang des Pfeiles ein und überlegen Sie, wo sie in ihrer Entwicklung momentan stehen.
c) Was können Sie tun um den jeweiligen Meilenstein optimal für Ihre MitarbeiterInnen zu gestalten?
d) Was können Sie tun, damit Ihre MitarbeiterInnen den nächsten Meilenstein erreichen?

In unseren Trainings und Beratungen arbeiten wir mit Ihnen anhand unseres Modells des Entwicklungsfokussierten Führens. Mehr darüber erfahren Sie in einem persönlichen Gespräch – kontaktieren Sie uns!

Lösungsorientierung versus Problemorientierung

Menschen stecken oft in einem problemorientierten Mindset fest. Sie konzentrieren sich auf den Grund des Problems in der Vergangenheit und stellen sich typische Fragen wie:

Warum hat das nicht funktioniert?
Was ist passiert?
Wer hat was gemacht?

Menschen mit lösungsorientiertem Mindset konzentrieren sich hingegen auf den Sollzustand in der Zukunft. Sie stellen sich folgende Fragen:
Was braucht es, damit es gelöst wird / besser / anders wird?
Was wäre ein erster Schritt, um dazu zu kommen?
Was könnte noch funktionieren?

Denken Sie an eine Situation, in der Ihr Mindset eher problemorientiert war bzw. ist. Und nun stellen Sie sich selbst die lösungsorientierten Fragen.

Unterstützen können Sie diesen Prozess noch, indem Sie aufstehen und zu einem Platz im Raum gehen, der Ihnen eine weite Aussicht gewährt.

     People 
make the 
    difference.